Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp erhöht den Druck auf Trainer Ralf Rangnick: Der 70-Jährige stellte Trainer Ralf Rangnick ein Ultimatum. "Er muss sich bis Donnerstag unwiderruflich entscheiden", so Hopp in der "Bild".

Nach dem Aus von Manager Jan Schindelmeiser bei 1899 hat auch der Coach seine Zukunft offen gelassen. Rangnick hielt sich derweil bedeckt: "Ich treffe mich Donnerstag, 12 Uhr, mit Herrn Hopp."

Neben dem früheren Bundesligaprofi- und Trainer Thomas von Heesen sind nun auch Dietmar Beiersdorfer (Sportchef bei Red Bull Salzburg), Ex-Nationalspieler Karlheinz Förster sowie der frühere Bundesligaprofi Stefan Studer im Gespräch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel