Mit Saisonende verlassen zwei Brasilianer die Bundesliga in Richtung Brasilien.

Erstligist Internacional Porto Alegre verkündete die Verpflichtung von Tinga, dessen Vertrag bei Borussia Dortmund nicht verlängert worden war. Schalke 04 lieh "Bankdrücker" Ze Roberto II an Inters Ligarivalen Vasco da Gama aus Rio de Janeiro aus.

"Schalke will den Spieler verkaufen und akzeptierte nur eine Ausleihe bis Ende des Jahres. Aber wie wollen sie das machen, ohne dass er sich zeigen kann?", sagte Ze Robertos Manager Rodrigo Fonseca, der mit den Königsblauen daraufhin ein Leihgeschäft bis Juli 2011 aushandelte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel