Bernd Schneider kämpft in der Reha um den Anschluss und hofft, endlich wieder ins Training einsteigen zu können. Sorgen um seine Zukunft lenken den Mittelfelspieler von Bayer Leverkusen nicht von der Konzentration auf die Rückkehr auf den Platz ab - auch wenn Schneider Vertrag im Juni 2009 endet.

"Er kann die Zeit, die ihm jetzt gestohlen wurde, hinten dranhängen", versichert Sportdirektor Rudi Völler via "Sport Bild".

Doch der 34-Jährige denkt weiter. Selbst eine Teilnahme an der WM 2010 schließt Schneider nicht aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel