Drei Tage nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale in Berlin gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (0:4) hat sich Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf für eine Verstärkung seines Teams stark gemacht.

"Vielleicht ist das die Erkenntnis der vergangenen Saison, dass man mit diesem Kader nicht erfolgreich auf drei Hochzeiten tanzen kann", sagte der Coach des Bundesliga-Dritten am Dienstag.

Die Hanseaten haben in der neuen Spielzeit die Chance, sich nach einjähriger Pause wieder für die Champions League zu qualifizieren. Ein Startplatz in der Europa League ist ihnen auf jeden Fall sicher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel