Der VfL Wolfsburg kann weiter auf die Dienste von Lorenz-Günther Köstner bauen.

Der 58-Jährige, der in der letzten Saison als Interims-Coach für den entlassenen Armin Veh eingesprungen war, einigte sich mit "Wölfe"-Boss Dieter Hoeneß auf eine weitere Zusammenarbeit.

In der kommenden Saison wird Köstner wieder die Regionalliga-Mannschatf des VfL übernehmen.

"Ich bin gerne Trainer dieser Mannschaft und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit", erklärte Köstner.

Wie lange Köstner jedoch Trainer bleibt ist ungewiss, sein Vertrag läuft nach der Saison aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel