Der 1. FC Köln steht offenbar vor der Verpflichtung des Griechen Kosta Giannoulis.

Nach Angaben des Fachblattes "kicker" soll der 22-Jährige vom griechischen Erstligisten Iraklis Saloniki einen Dreijahresvertrag bei den Rheinländern unterschreiben und die Nachfolge des abgewanderten Linksverteidigers Pierre Wome antreten.

Giannoulis muss aber vor der Vertragsunterzeichnung noch einen medizinischen Test absolvieren.

Giannoulis wäre nach dem Rumänen Alexandru Ionita (Rapid Bukarest) der zweite Neuzugang der Kölner für die kommende Saison.

Weitgehende Einigung soll zudem mit dem Stuttgarter Martin Lanig (25) bestehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel