Der FC Bayern München plant auch nach dem Karriere-Ende von Torwart Jörg Butt weiter mit dem 36-Jährigen. Laut "Bild" wird Butt ab der Saison 2011/2012 neuer Jugendkoordinator beim deutschen Rekordmeister. Er tritt damit das Erbe von Werner Kern an, der in den Ruhestand geht.

"Für mich ist die neue Aufgabe der perfekte Übergang nach der Profikarriere. Ich freue mich sehr darauf," sagte Butt gegenüber der "Bild". Auch Sportdirektor Christian Nerlinger zeigt sich erfreut: "Jörg hat einen sehr starken Charakter. Wir sind froh, dass wir in ihm unseren zukünftigen Jugendkoordinator gefunden haben."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel