Hertha BSC Berlin hat Stürmer Marko Pantelic für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag aus dem Kader gestrichen.

Trainer Lucien Favre reagierte damit auf ein unentschuldigtes Fernbleiben des Serben vom Mannschaftstraining. Demnach war der 30-Jährige stundenlang verschollen.

Pantelic selbst meinte zu dem Vorfall gegenüber der "Bild", er sei nach seiner Länderspielreise müde gewesen und nach einem Besuch in der Reha schlafen gegangen. Es habe einfach ein Kommunikationsproblem mit Favre gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel