Der Hamburger SV, Eintracht Frankfurt und Werder Bremen bestreiten vor der neuen Saison Testspiele gegen Teams aus der Premier League.

Der HSV empfängt zur Saisoneröffnung am 4. August den englischen Meister FC Chelsea. Die Partie in der Hamburger WM-Arena wird um 19.00 Uhr angepfiffen. Für die Hamburger dürfte die Partie gegen Frank Lampard und Co. nach dem Verpassen eines Europacup-Platzes zum internationalen Highlight in der kommenden Saison werden.

Bereits am 1. August tritt der englische Meister um Michael Ballack in der Commerzbank-Arena gegen Eintracht Frankfurt an. "Ich freue mich auf die Begegnung mit Chelsea. Da können wir beweisen, dass wir fit sind für die neue Saison", blickt Eintracht-Verteidiger Maik Franz voraus.

In England wird dagegen Werder Bremen spielen. Die Elf von Thomas Schaaf trifft am 7. August auf den Europa-League-Zweiten FC Fulham. Die Briten hatten am 13. Mai im Endspiel der Europa League gegen Atletico Madrid (1:2) gestanden und auf dem Weg ins Finale den Hamburger SV und den VfL Wolfsburg ausgeschaltet. Anpfiff im Craven Cottage in London ist um 16.00 Uhr (MEZ).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel