Abwehrspieler Per Nilsson verlässt nach drei Jahren 1899 Hoffenheim vorzeitig und wechselt zum Rivalen 1. FC Nürnberg.

Der 27-jährige Schwede unterschrieb bei den Franken einen Dreijahresvertrag. Der Kontrakt von Nilsson in Hoffenheim lief ursprünglich noch bis 30. Juni 2011.

"Ich möchte wieder mehr auf dem Platz stehen und sehe dafür in Nürnberg die bessere Perspektive. In Hoffenheim hatte ich eine wunderschöne Zeit, die ich nie vergessen werde", sagte Nilsson.

Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Nilsson hatte in der vergangenen Saison seinen Stammplatz im Team von Trainer Ralf Rangnick verloren und war insgesamt nur zu acht Bundesliga-Einsätzen gekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel