Felix Magath hat einen Wechsel zum Regionalligisten RB Leipzig vorerst ausgeschlossen und bleibt Vizemeister Schalke 04 treu. Beim Trainingsauftakt der Königsblauen am 23. Juni wird der Trainer und Manager anwesend sein.

"Natürlich bin ich da und stehe auf dem Platz, das ist sicher", sagte Magath dem "kicker".

Am Wochenende waren Spekulationen über einen Wechsel zum ambitionierten Viertligisten aufgekommen, nachdem ein Treffen Magaths mit Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz bekannt geworden war. Zudem war die Vorstellung des neuen RB-Trainers kurzfristig verschoben worden.

Mateschitz will RB Leipzig so schnell wie möglich in der Bundesliga spielen sehen. Geld spielt offenbar nur eine untergeordnete Rolle. Magath steht bei Schalke allerdings noch bis 2013 unter Vertrag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel