Meister Bayern München spart möglicherweise zehn Millionen Euro Gehalt von Luca Toni für die neue Saison ein.

Laut "Bild" wurde der Vertrag mit dem italienischen Nationalstürmer zum 30. Juni aufgelöst. Eine Bestätigung des Doublegewinners steht allerdings noch aus. Der 33-Jährige Toni steht vor einem Wechsel zum FC Genua 93. Genua hatte Toni einen Drei-Jahres-Vertrag offeriert. Angeblich soll er zwei Millionen Euro plus Prämien bei dem Serie-A-Klub verdienen.

Toni war von den Münchnern im Januar an den AS Rom ausgeliehen worden.

Der Roma war der Weltmeister von 2006 angeblich zu teuer, eine Rückkehr zum FC Bayern hatte Toni ausgeschlossen, da Trainer Louis van Gaal ihn im vergangenen Herbst bei den Münchnern ausgemustert hatte. Gespräche mit dem SSC Neapel waren versandet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel