Torjäger Marko Pantelic von Hertha BSC Berlin hat sich bei seinen Teamkollegen für das Fernbleiben vom Training am vergangenen Donnerstag entschuldigt. Der Serbe sagte, er habe einen Fehler gemacht.

Der 30-Jährige, der wegen seines Fehlens von Trainer Lucien Favre für das Heimspiel am Samstag gegen den VfB Stuttgart (2:1) suspendiert worden war, ist wieder ins Mannschaftstraining der Hertha eingestiegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel