Nationalspieler Heiko Westermann steht offenbar auf der Wunschliste des englischen Erstligisten FC Sunderland ganz oben. Nach übereinstimmenden Medienberichten flog Klub-Präsident Niall Quinn nach Deutschland, um Westermanns Klub Schalke 04 ein konkretes Angebot über umgerechnet 7,2 Millionen Euro zu machen.

Der 27 Jahre alte Abwehrspieler hat die WM in Südafrika wegen eines Kahnbeinbruchs verpasst.

Schalke hat nach der Verpflichtung von Christoph Metzelder fünf nominelle Innenverteidiger im Kader. Zudem braucht Trainer Felix Magath Transfer-Erlöse, um neue Spieler kaufen zu dürfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel