Um Nationalspieler Bastian Schweinsteiger ist angeblich ein Wettbieten entbrannt. Nach Englands Doublegewinner FC Chelsea soll nun auch der spanische Rekordmeisters Real Madrid den 25-Jährigen auf der Wunschliste haben.

Nach einem Bericht der spanischen Sporttageszeitung "AS" gilt der Mittelfeldspieler von Bayern München bei den Königlichen als Alternative, falls die Transfers von Daniele De Rossi (AS Rom) oder des englischen Nationalmannschafts-Kapitän Steven Gerrard (FC Liverpool) nicht zustande kommen.

Zuletzt war auch darüber spekuliert worden, dass Reals neuer Trainer Jose Mourinho ein Auge auf den derzeit verletzten DFB-Kapitän Michael Ballack geworfen haben soll. Ballacks Vertrag beim FC Chelsea läuft am 30. Juni aus und wird nicht verlängert. Schweinsteiger ist noch bis 2012 an die Bayern gebunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel