Der Hamburger SV macht offenbar Ernst im Werben um Schalkes Außenverteidiger Rafinha. Laut dem "Hamburger Abendblatt" hat der HSV offenbar eine Anfrage abgegeben. "Es stimmt, dass der HSV bei uns angefragt hat", bestätigte Rafinha-Berater Marcos Malaquias dem Blatt.

Laut S04-Coach Felix Magath scheint ein Wechsel möglich, natürlich nur bei einer bestimmten Summe. "Falsch ist, dass wir Rafinha los werden wollen. Richtig ist, dass wir ihn abgeben würden", so Magath. Im Gespräch sind zehn Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel