Der achtmalige deutsche Nationalspieler Roberto Hilbert wechselt vom Bundesligisten VfB Stuttgart zum türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul. Der 25-Jährige traf am späten Montagabend in der türkischen Metropole ein.

Bei den Anhängern des 13-maligen türkischen Meisters sorgt der Hilbert-Transfer für verhaltene Begeisterung. Der Neuzugang wurde am Istanbuler Flughafen von etwa 20 Besiktas-Fans in Empfang genommen.

Hilbert, der dem VfB bereits April mitgeteilt hatte, dass er seinen Vertrag nicht verlängern und ins Ausland wechseln werde, folgt dem deutschen Trainer Bernd Schuster zum Traditionsklub. Der ehemalige deutsche Nationalspieler hatte sich in der vergangenen Woche mit Besiktas auf einen Zweijahres-Vertrag geeinigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel