Der brasilianische Stürmer Maicosuel steht unmittelbar vor einer Rückkehr in seine Heimat. Wie die Medien am Zuckerhut berichten, hat Bundesligist 1899 Hoffenheim bereits das Angebot von Botafogo Rio de Janeiro akzeptiert.

Laut Maicosuels Berater fehlen nur noch letzte Details. Demnach erhalten die Hoffenheimer rund 4 Millionen Euro für den 24-Jährigen und damit gut eine halbe Million weniger, als sie in das Dribbeltalent zu Beginn der letzten Saison investiert hatten.

Zudem bleiben 20 Prozent der Transferrechte beim Bundesligisten, sodass dieser bei einem erneuten Verkauf mitkassiert.

Maicosuel kam in seiner Premierensaison im deutschen Fußball-Oberhaus immerhin auf 27 Einsätze, mit nur drei Toren blieb er jedoch vieles schuldig. Deshalb ist Hoffenheim bereit, den Angreifer trotz eines bis 2014 gültigen Vertrages wieder ziehen zu lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel