Die Rückkehr von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack in die Bundesliga ist weiter völlig offen.

Neben den Bundesligisten VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und Hamburger SV insbesondere auch die englischen Premier-League-Klubs FC Liverpool, Tottenham Hotspur und der spanische Champions-League-Teilnehmer FC Sevilla weiter an einer Verpflichtung des 33 Jahre alten Mittelfeldspielers interessiert.

Der Vertrag von Ballack beim englischen Doublegewinner FC Chelsea war nach vier Jahren auf der Insel nicht verlängert worden.

"Ich werde mich so schnell wie möglich festlegen. Eine Entscheidung fällt innerhalb der nächsten zwei Wochen", sagte Ballack der "Bild". Eine Tendenz gibt es nach Aussage von Ballack-Berater Michael Becker derzeit noch nicht.

Allerdings sind die Bundesliga-Angebote des HSV und von Bayer Leverkusen finanziell noch nicht so, dass Ballack unterschreiben will. Das Angebot des VfL Wolfsburg in Höhe von knapp 19 Millionen Euro für einen Vertrag bis Ende Juni 2012 hat indes fast Premier-League-Niveau.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel