Der beim Rekordmeister Bayern München ausgemusterte Christian Lell wechselt zum Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin. Der 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr, der sich im Falle des Bundesligaaufstiegs um zwei Jahre verlängert.

"Christian Lell ist eine hervorragende Lösung für unsere rechte Abwehrseite", sagt Hertha-Manager Michael Preetz. "Er ist ein junger, aber dennoch sehr erfahrener Spieler, der uns mit seiner Dynamik und Schnelligkeit weiterhelfen wird."

Lell hatte am Montag beim Trainingsstart des Doublegewinners überraschend gefehlt, obwohl er zuvor seine Rückkehr nach einer längeren Auszeit angekündigt hatte. Lell war von Trainer Louis van Gaal aussortiert worden.

Er bekam keinen Bundesliga-Einsatz in der vergangenen Saison und kam mit der neuen Situation nicht klar. Dazu seien private Probleme gekommen. "Ich habe einfach Abstand zum Fußballgeschäft benötigt, der mir von Vereinsseite auch gewährt wurde. Ich brauchte eine längere Auszeit", sagte Lell. Jetzt will er bei Hertha BSC Berlin einen Neuanfang wagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel