Der von einer Rippenverletzung genesene deutsche Nationaltorhüter Rene Adler vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat ein Plädoyer für eine Verpflichtung von Mittelfeldstar Michael Ballack abgehalten.

"Das ist ein ganz großes Thema. Wegen ihm sollte man sich nach der Decke strecken, so weit, wie es wirtschaftlich vertretbar ist. Er kann als Führungsspieler unheimlich Akzente setzen und ebenso als Gesicht des Vereins und der Bayer AG. Wir Spieler würden ihm mit weit offenen Armen empfangen", sagte der 26-Jährige dem "kicker".

Leverkusen konkurriert derzeit mit den Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg und Hamburger SV um die Verpflichtung des Nationalmannschaftskapitäns, der momentan einen Innenbandriss und einen Teilabriss der Syndesmose auskuriert und deshalb auch für die WM passen musste.

Unterdessen hat Adler seine Rippenverletzung auskuriert und wird am Montag wieder ins Training einsteigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel