Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack wechselt vom englischen Doublegewinner FC Chelsea zu Bundesligisten Bayer Leverkusen. Dies bestätigte der Werksklub am Freitagnachmittag. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich mit dem Europa-League-Teilnehmer auf einen Vertrag bis 30. Juni 2012 geeinigt.

Ballack spielte bereits von 1999 bis 2002 für Bayer, zog mit dem Team 2002 ins Finale der Königsklasse ein und wurde zweimal Vize-Meister (2001 und 2002). Außerdem stand er 2002 mit dem Werksklub im DFB-Pokalfinale. Für Bayer bestritt er 79 Bundesligaspiele und erzielte dabei 27 Tore.

Um Ballack hatten auch der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV gebuhlt. Außerdem lagen dem 98-maligen Nationalspieler auch Angebote aus dem Ausland vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel