Aufsteiger FC St. Pauli hat das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison der Bundesliga nach einer Leistungssteigerung für sich entschieden. In Dithmarschen setzten sich die Hamburger gegen Fünftligist Heider SV trotz eines 0:2-Rückstandes 4:2 (1:2) durch.

Florian Bruns (43.), Marius Ebbers (59., 78.) und Petar Filipovic (84.) trafen vor 3611 Zuschauern für den Bundesliga-Rückkehrer, der zur Pause die gesamte Mannschaft austauschte. Neuzugang Thomas Kessler kam nach dem Seitenwechsel für Benedikt Pliquett ins Tor und blieb bei seinem ersten Einsatz ohne Gegentreffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel