Eintracht Frankfurt kann im Nachholspiel gegen den Karlsruher SC am Mittwoch wohl doch auf Kapitän Ioannis Amanatidis zurückgreifen.

"Er ist bereits wieder gelaufen und kann spielen", sagte Funkel, nachdem der griechische Nationalspieler am Montag noch über Schmerzen im Kniegelenk geklagt hatte.

Zudem steht Mittelfeldakteur Chris nach seiner Rotsperre wieder zur Verfügung.

Einen Torwartwechsel hat Funkel dagegen ausgeschlossen, Oka Nikolov wird erneut zwischen den Pfosten stehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel