Trainer Ralf Rangnick soll nach dem Wunsch von 1899 Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp einen Rentenvertrag erhalten.

"Ich hoffe, dass er bald verlängert - am besten für weitere fünf Jahre", sagte Hopp der "Rhein-Neckar-Zeitung" hinsichtlich einer möglichen Vertragsverlängerung des 50-Jährigen.

Außerdem will Hopp seine jungen Leistungsträger zusammenhalten, um die erfolgreiche Entwicklung des Aufsteigers fortzusetzen. Schwierig werde es für den Klub nur bei Angeboten von Real Madrid oder Chelsea London.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel