Uli Hoeneß sieht den FC Bayern trotz des schwachen Saisonstarts auf einem guten Weg. "Ich bin der Meinung, Bayern wird Herbstmeister", sagte der Münchner Manager im "Bayerischen Fernsehen". "Wir müssen konstanter spielen und eine Serie hinlegen."

Zugleich empfahl Hoeneß seinem Trainer Jürgen Klinsmann mehr Ruhe: "Er ist zu engagiert. Er will alles auf einmal schaffen. Ich sag' ihm immer: Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden."

Wenn Klinsmann das beherzige, "werden wir gemeinsam noch viel Spaß haben", so der 56-Jährige weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel