Uruguays Nationalspieler Vicente Sanchez wird den Bundesligisten Schalke 04 nach zweieinhalb Jahren verlassen.

Der 30-Jährige, der sich nicht in das WM-Team seines Landes für Südafrika spielen konnte, löste seinen bis zum 30. Juni 2011 gültigen Vertrag mit sofortiger Wirkung auf. Dies teilten die Schalker am Mittwochabend mit.

Vicente Sanchez kam im Januar 2008 vom mexikanischen Club Deportivo Toluca zu den "Königsblauen" und bestritt in den zweieinhalb Jahren auf Schalke 50 Bundesligaspiele, davon allerdings nur 22 von Beginn an. Sanchez erzielte insgesamt drei Treffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel