Der Aufruf eines Anhängers von Borussia Dortmund zur Gewalt gegen Dietmar Hopp bleibt für den Fan ohne Konsequenzen.

Der Mäzen von 1899 Hoffenheim hat seine Anzeige zurückgezogen. "Er hat sich in einem Brief entschuldigt und mitgeteilt, dass es ihm leid tue. Ihm sei die Tragweite nicht bewusst gewesen", erklärte Hopp.

Der Mann hatte während der 1:4-Niederlage des BVB beim Aufsteiger am 21. September ein Transparent mit dem Konterfei Hopps in einem Gewehr-Fadenkreuz in die Höhe gehalten.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel