Ashkan Dejagahbleibt dem Vfl Wolfsburg treu. Der Offensivspieler einigte sich mit dem Meister von 2009 auf einen dreijahresvertrag.

"Ich habe schon von vornherein gesagt, dass ich mich beim VfL sehr wohl fühle und gerne bleiben würde. Ich hatte hier drei gute, sportlich erfolgreiche Jahre", sagte Dejagah.:

"Auch wenn es im letzten Jahr nicht ganz so rund für mich lief: Jetzt ist mit Steve McClaren ein neuer Trainer da. Das bedeutet auch eine neue Chance für mich."

Auch Geschäftsführer Dieter Hoeneß ist davon überzeugt, dass sich der Verbleib Dejagahs für die Wölfe auszahlen wird:

"Ashkan ist ein junger, deutscher Spieler, der besondere Fähigkeiten besitzt. In ihm steckt viel mehr Leistungspotenzial, als er bislang abgerufen hat. Wir glauben an ihn, deswegen haben wir uns wieder für ihn entschieden."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel