Der VfL Wolfsburg hat offenbar den dänischen Nationalspieler Simon Kjaer unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Innenverteidiger wechselt laut "Bild" für zwölf Millionen Euro vom italienischen Erstligisten US Palermo zu den Niedersachsen.

Der neue Coach Steve McClaren hat damit nach Nationalspieler Arne Friedrich bereits den zweiten namhaften Abwehrspieler zu den "Wölfen" gelockt.

Kjaer, der in Wolfsburg einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten soll, war bei der WM in Südafrika in den Spielen gegen die Niederlande (0:2) und Kamerun (2:1) zum Einsatz gekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel