Schalke 04 hat sich im vierten Testspiel beim Drittligisten Eintracht Braunschweig blamiert. Die Mannschaft von Trainer Felix Magath verlor vor 13.000 Zuschauern bei den Niedersachsen 1:2 (0:1).

Der Schweizer Mario Gavranovic (64.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Tore für die Eintracht erzielten Dominick Kumbela (10.) und Oliver Kragel (81.).

Magath hatte gegen den Deutschen Meister von 1967 zahlreiche Profis aufgeboten, darunter Neuzugang Christoph Metzelder, der mit Benedikt Höwedes in der Innenverteidigung zum Einsatz kam.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel