Bundesligist SC Freiburg musste sich im dritten Test der Vorbereitung auf die neue Saison mit einem Unentschieden zufriedengeben. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt kam nicht über ein 1:1 (1:0) beim Drittligisten 1. FC Heidenheim hinaus.

Die Breisgauer waren durch Neuzugang Maximilian Nicu in Führung (41.) gegangen. Obwohl Torhüter Simon Pouplin zunächst noch einen Foulelfmeter parierte (64.), gelang Faruk Gül elf Minuten vor dem Ende doch noch der Ausgleich für Heidenheim.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel