Michael Meier will dem 1. FC Köln auch über das Saisonende hinaus treu bleiben. Gegenüber dem "Express" bestätigte der Manager, dass er seinen auslaufenden Vertrag um "ein oder zwei Jahre" verlängern wird.

Der Klub solle "tunlichst an Kontinuität denken. Auf allen Positionen", begründete der 58-Jährige seine Entscheidung.

Auch persönlich hat er noch viel vor: "Dieser Aufstieg soll nicht mein Schlusspunkt sein. Die Kritik, die mich damals in Dortmund traf, treibt mich noch heute. Das will ich korrigieren", so Meier weiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel