Torhüter Jörg Butt vom Deutschen Meister Bayern München denkt über eine Fortsetzung seiner Karriere über 2011 hinaus nach.

"Meine Zukunft ist offen. Ich fühle mich körperlich topfit. Und es gibt nichts Schöneres, als zu spielen. Ich gehe jetzt in die Saison, will so viele Titel wie möglich holen und dann werde ich mich am Ende der Saison entscheiden. Ich schließe nicht aus, dass ich nach 2011 weitermache. Das ist mit dem Verein auch so besprochen", sagte Butt der "Bild".

Der Vertrag des 36 Jahre alten Keepers beim Rekordmeister läuft zum Ende der im August beginnenden Saison aus. Nach seiner Karriere soll Butt beim FCB Jugendkoordinator werden.

Wann das geschieht, ist offen. Butt sprüht vor dem Start der neuen Spielzeit vor Tatendrang. "In unserer Mannschaft hat in der vergangenen Saison eine Entwicklung stattgefunden. Wir sind als Mannschaft jetzt gefestigter und wesentlich weiter als zu Beginn der letzten Saison", sagte er.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel