Die "Roten Teufel" leihen Erwin Hoffer für ein jahr vom SSC Neapel aus.

Der 23-Jährige trainiert bereits seit Anfang Juli am Betzenberg, nun wurden auch die letzten Formalitäten zwischen den Klubs geklärt.

Über die genauen Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Hoffer absolvierte in der abgelaufenen Saison acht Spiele für Neapel und erzielte dabei einen Treffer.

Für Rapid Wien markierte der Angreifer in 126 Ligaspielen 45 Treffer.

"Der 1. FC Kaiserslautern ist für mich eine große Chance, um auch wieder eine Rolle im Nationalteam zu spielen. Ich freue mich auf einen Verein mit großer Tradition und tollen Fans", äußerte sich Hoffer über den Wechsel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel