Die Bundesliga wird im Zuge der Ausschreibung der TV-Rechte definitiv weiter aufgesplittet. "Es wird mehr Anstoßzeiten geben als bisher", erklärte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.

Im Gespräch ist ein ausgegliedertes Spiel jeweils am Samstag um 18.30 Uhr, das parallel zur Zusammenfassung der anderen Partien im frei empfangbaren Fernsehen live im Pay-TV übertragen werden soll.

Zudem sollen möglicherweise die beiden Sonntagsspiele zeitversetzt um 15.30 Uhr und 17.00 Uhr stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel