Aufatmen beim Hamburger SV. Mittelfeldspieler Ze Roberto wird nach einer im Testspiel in Lübeck gegen Juventus Turin erlittenen Sprunggelenksverletzung wohl nicht länger ausfallen.

Wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilte, werde sich der Brasilianer an den beiden trainingsfreien Tagen behandeln lassen und anschließend voraussichtlich mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Österreich reisen. Der Verletzung war das Resultat eines Foul von Turins Lanzafame.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel