Der VfB Stuttgart hat das Interesse Real Madrids an Sami Khedira bestätigt. "Vor Monaten haben wir versucht, den Vertrag zu verlängern. Das ist uns nicht gelungen. Real Madrid hat sein Interesse mittlerweile auch offiziell bekundet", sagte der derzeitige Sportdirektor Jochen Schneider am Rande der Jahreshauptversammlung der Schwaben.

Derweil bekräftigte der neue Real-Trainer Mourinho sein Interesse an der Verpflichtung des Stuttgarter Mittelfeldspielers: "Uns interessiert Khedira", sagte Mourinho der portugiesischen Nachrichtenagentur "LUSA": "Er hat enormes Potenzial. Spieler zu verpflichten, die noch dazulernen können, sei eine Strategie, die ihn begeistere, sagte Mourinho.

Zuvor hatten spanische Medien den Transfer des 23-jährigen Khedira zu den Königlichen bereits als perfekt vermeldet, was dieser allerdings umgehend dementierte. Der Vertrag des Mittelfeldspielers beim VfB läuft noch bis 2011.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel