Die schlechten Nachrichten für Eintracht Frankfurt nehmen kein Ende. Nach Torjäger Ioannis Amanatidis wird sich auch Chris einer Operation unterziehen.

Der Abwehrspieler muss wegen einer Schulterverletzung unters Messer und wird mehrere Wochen fehlen. Außerdem kann die Eintracht zwei bis drei Wochen nicht auf Benjamin Köhler zurückgreifen. Der 28-jährige leidet unter Knieproblemen.

Fraglich ist für die Partie bei Energie Cottbus am Wochenende der Einsatz von Aaron Galindo wegen eines Blutergusses am Schienbein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel