Ömer Toprak vom SC Freiburg droht erneut den Saisonbeginn zu verpassen Der Innenverteidiger wurde am Knie operiert und fällt nach Angaben von Trainer Robin Dutt drei Wochen aus.

Das erste Punktspiel bestreiten die Breisgauer am 21. August gegen Aufsteiger FC St. Pauli. Der Eingriff am Schleimbeutel war eine "Sicherheitsmaßnahme" , "sonst wäre er demnächst vielleicht noch länger ausgefallen", erklärte Dutt.

In der vergangenen Saison hatte der U-19-Europameister den Saisonbeginn wegen Verbrennungen infolge eines schweren Kart-Unfalls verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel