Luca Toni wird dem FC Bayern München wohl die nächsten drei Spiele nicht zur Verfügung stehen.

Der Torschützenkönig der vergangenen Saison fällt laut "Bild" mindestens zehn Tage aus. Die Rippenprellung, die der Italiener sich vergangenes Wochenende in Karlsruhe zugezogen hatte, zwingt Toni zur Pause.

Damit würde der 31-Jährige in den Partien gegen Wolfsburg, Frankfurt und Bielefeld nicht auflaufen können und erst zur Champions-League-Begegnung in Florenz zurückkehren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel