Eintracht Frankfurt hat in der Vorbereitung auf die kommende Saison nur mit Mühe seine "Weiße Weste" wahren können.

Die Hessen kamen vor 1.200 Zuschauern in einem Testspiel in Kehl zu einem 3:2 (1:1) gegen den französischen Zweitliga-Absteiger Racing Straßburg und feierten im fünften Test den fünften Sieg.

Alexander Meier (41, Handelfmeter), Halil Altintop (71.) und Marco Russ (75.) schossen die Tore für die Eintracht, Sikimic (45.) und Outrebon (78.) trafen für die Franzosen.

Frankfurt musste bei dem Test auf seinen neuen Kapitän Chris verzichten. Dem Brasilianer, der am Donnerstag in München untersucht werden soll, droht eine Leistenoperation.

"Es könnte ein Leistenbruch sein", wird Frankfurts Mannschaftsarzt auf der Homepage des Vereins zitiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel