Der Wechsel von Sami Khedira vom VfB Stuttgart zu Real Madrid nimmt Formen an.

"Wir sind mit Real Madrid so weit klar. Wenn sie mit Stuttgart einig werden, findet der Wechsel statt", wird Khediras Spielerberater Jörg Neubauer in der "Bild" zitiert.

Es geht also nur noch um die Höhe der Ablösesumme.

Fredi Bobic, neuer Sport-Direktor des VfB, gibt sich realistisch: "Wir würden gerne mit Sami verlängern. Aber wenn das nicht möglich ist und er vielleicht gehen möchte, müssen wir eine Lösung finden."

Khediras Vertrag bei den Schwaben läuft noch bis 2011.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel