Der VfB Stuttgart muss den Weggang von Sami Khedira zu Real Madrid verkraften, jetzt stehen die Schwaben vor einer Verpflichtung eines neuen Mittelfeldakteurs.

Laut der "Bild" sind sich die Stuttgarter mit dem Ghanaer Andre Ayew so gut wie einig. "Der Spieler will zu uns", erklärt Sportdirektor Jochen Schneider.

Allerdings hat der 20-jährige Linksfuß bei Olympique Marseille noch einen Vertrag bis 2011 und der französische Meister fordert eine Ablösesumme von rund fünf Millionen Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel