Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger ist offensichtlich verstimmt über den Wirbel um Nationalstürmer Mario Gomez.

"Dass über Gomez soviel spekuliert wird, gefällt mir gar nicht", sagte der ehemalige Profi "Sat.1" am Rande des "LIGA-total!"-Cups in Gelsenkirchen.

In den vergangenen Tagen hatten Aussagen von Bayern-Trainer Louis van Gaal zum abwanderungswilligen Torjäger Edin Dzeko vom VfL Wolfsburg für Spekulationen gesorgt, dass der Meister für den Bosnier im Tausch Gomez anbieten würde.

"Da hat sich der Trainer nur zu dem Spieler geäußert, und dann wird daraus eine solche Geschichte gemacht", erklärte Nerlinger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel