Double-Gewinner Bayern München ist auch in Sachen Trikotwerbung das Maß der Dinge in der Bundesliga. Ein bekanntes Telekommunikations-Unternehmen zahlt den Bayern bis 2013 jährlich maximal 25 Millionen Euro.

Auf dem zweiten Rang folgt der VfL Wolfsburg, der vom Hauptsponsor und alleinigen Gesellschafter Volkswagen bis zu 20 Millionen Euro erhält. Vizemeister Schalke 04 kassiert bis zu 15 Millionen Euro.

Insgesamt erhalten die 18 Bundesliga-Klubs in der kommenden Saison rund 137 Millionen Euro. Hatten sich die Einnahmen für die Schriftzüge auf der Brust von 2008 zu 2009 noch um 14 Millionen Euro gesteigert, so kassieren die Vereine im Vergleich zum Vorjahr nur noch gut neun Millionen Euro mehr. In den meisten Fällen handelt es sich um Schätzwerte. Die Mehrheit der Klubs verweigert offizielle Angaben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel