Trainer Armin Veh vom Hamburger SV hat Mickael Tavarez und David Rozehnal einen Wechsel nahegelegt. Beide haben keine Chance mehr auf Einsätze im Profikader und sollen sich einen neuen Verein suchen.

Während der Franzose Tavarez mit der zweiten Mannschaft trainieren muss, darf der tschechische Innenverteidiger immerhin weiter mit dem Bundesligakader arbeiten.

"Wir haben David gesagt, dass es schwer wird für ihn, bei uns in der anstehenden Saison Spiele zu machen", erklärte Sportchef Bastian Reinhardt. Nach einer schwachen Saison konnte Rozehnal Veh auch in der Vorbereitung nicht überzeugen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel