Nationalstürmer Mario Gomez will sich in seinem zweiten Jahr beim Rekordmeister Bayern München einen Stammplatz erobern und schließt einen Wechsel aus.

"Ich habe mich mit keinem anderen Verein beschäftigt. Ich will nicht nach einem Jahr aufgeben, sondern mich beim FC Bayern durchsetzen", sagte Gomez: "Ich habe jahrelang geträumt, hier zu sein." Er war vor der vergangenen Saison für 30 Millionen Euro vom VfB Stuttgart an die Isar gewechselt.

Der 25-Jährige bestätigte, dass er in seinem Spanien-Urlaub von den Spekulationen über einen Wechsel zu Real Madrid gehört hätte.

Aber Trainer Louis van Gaal habe ihm im Kampf um den Stammplatz im Sturm die gleichen Chancen wie den Konkurrenten Ivica Olic, Miroslav Klose oder Thomas Müller zugesichert: "Der Trainer hat gesagt, dass für ihn nicht die WM und auch nicht das letzte Jahr zählen. Alle fangen wieder bei Null an", sagte Gomez. Es wurde auch über einen Tausch Gomez/Edin Dzeko (VfL Wolfsburg) oder ein Interesse von Schalke 04 berichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel