Bert van Marwijk setzt sich in Sachen Robben-Verletzung zur Wehr.

Der niederländische Nationaltrainer erklärte im "kicker": "Wir haben nichts forciert während der WM. Dazu kommt, dass er komplett fit aus dem Endspiel gegangen ist. Dieser Muskelriss kommt nicht durch Oranje. Wie sonst hätte er am Ende der Verlängerung gegen Spanien die Sprints machen können, die er gemacht hat."

Der FC Bayern vermutet, dass es sich dabei um die Verletzung handelt, die der Niederländer vor der WM erlitten hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel