Nach seinem Fußbruch hat Top-Talent Son Heung-Min vom Hamburger SV die notwendige Operation am Freitag gut überstanden.

Dem 18-Jährigen, der die Verletzung am Mittwoch beim 2:1-Testspielsieg gegen den englischen Doublegewinner FC Chelsea erlitten hatte, wurde zur Fixierung des lädierten Knochens eine Schraube eingesetzt.

Seinem Klub wird der Südkoreaner voraussichtlich in zwei Monaten wieder zur Verfügung stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel